… wenns‘ mal schnell gehen muss!!

Studenten haben ja des Öfteren ziemlich viel auf einmal zu tun und somit wird oft auf die wichtigen Dinge im Leben vergessen: ESSEN, und damit mein ich nicht einfach nur essen um das Bedürfnis des Hungers zu befriedigen, sondern ausgewogen essen. Denn wenn der Körper nicht mit Junk Food vollgestopft wird, kann das Gehirn auch besser arbeiten.

Heute möchte ich euch ein Gericht vorstellen, welches nicht viel länger dauert als ein Fertiggericht in der Mikrowelle zu erwärmen, und außerdem noch vielfältig variierbar ist.

Thunfisch-Gemüse-Penne

Zutaten:

Nudeln (Penne)
Zwiebel
Paprika
Thunfisch
Öl
Gewürze
Sojasahne

Also grundsätzlich kann man die Zutaten weitgehend selber wählen,  ich habe jetzt nur die angeführt, welche ich auch tatsächlich verwendet habe. Der erste Schritt besteht darin, einen Topf mit Wasser und einer Prise Salz zum kochen zu bringen. Anschließen würfelt man die Zwiebel und den Paprika und röstet diese in ein wenig Öl an.

IMG_3967

Je nachdem wie bissfest das Gemüse sein soll, desto länger bzw. kürzer sollte es angebraten werden. Ich habe es circa 3-4 Minuten geröstet. Danach wird der Thunfisch gleichzeitig mit der Sojasahne beigemengt und aufgekocht. Außerdem sollten die Nudeln, in meinem Fall Penne, in das kochende Salzwasser eingelegt werden.

Anschließend wird gewürzt, ich habe verwendet: Salz, Pfeffer, Curry, Suppenwürze und Sojasauce. Aber da kann man seiner Fantasie bzw. seinen Gewürzvorlieben freien lauf lassen.

Nachdem die Nudeln fertig sind, werden sie abgeseiht und mit der Thunfisch-Gemüse-Sauce vermengt.

Viel Spaß beim nachkochen 🙂

PS: Ich habe für die Zubereitung circa 12 Minuten gebraucht!!!

Das Endresultat:

IMG_3969

5 Gedanken zu „… wenns‘ mal schnell gehen muss!!“

  1. Hallo!

    Ich will ja echt ned meckern ..aber Thunfisch is definitiv kein Gemüse sondern Fleisch. Seit wann ist Thunfisch kein Tier? Tier = Fleisch. ..

    LG

    1. Hallo erstmal,

      ich weiß ja nicht ob du’s wusstest, aber es gibt auch Pescetarier, zu denen sich auch viele Leser dieser Website zählen. Wir wollen hier doch niemanden diskriminieren, oder?

      1. Ja, das is ma klar, dass es auch Pescetarier gibt. Trotzdem ist Fisch kein Gemüse xD
        und ich diskriminiere niemanden. Das ist einfach eine Tatsache. und wenn ma ne Seite macht, die „Fleisch vs. Gemüse“ heißt, sollte man das beachten. Ist halt meine Meinung.

        1. Bevor sich hier ein totaler Shitstorm entwickelt, möchte ich anmerken, dass es sich hierbei um ein FH-Projekt handelt, daraus ist abzuleiten, dass hier keine Menschen zu Schaden gekommen sind, weil wir aus Versehen, Fisch unter Fleisch geordnet haben.

  2. Wow, das sieht ja lecker aus, ich mach das immer nur mit Thunfisch und Nudeln! Beim nächsten Mal werde ich es um Paprika und Sojasauce erweitern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.