Bella Italia für zu Hause… :)

Gemüselasagne

Für das Tomatensugo:
1 Zwiebel fein gehackt
2 Karotten geraspelt
halbe Zucchini geraspelt
Mais
1 Glas Tomatensugo
Sojagranulat mit Gemüsesuppe eingeweicht
Olivenöl, Salz, Zucker, Pfeffer, Oregano
Lasagne-Blätter
Käse zum Bestreuen

Für die Bechamelsauce:
40g Butter
40g Mehl
750ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Die Zwiebel in Olivenöl weich dünsten mit etwas Salz und Zucker würzen und anschließend Karotten hinzufügen, diese ebenfalls dünsten. Danach folgen Zucchini, Mais und Sojagranulat. Wenn die bisherigen Zutaten erhitzt sind, das Tomatensugo hinzufügen (man kann auch passierte Tomaten verwenden und diese nach Belieben würzen). Fertiges Sugo nach Geschmack würzen und etwas köcheln lassen. Währenddessen mit der Bechamelsauce beginnen.

Dafür die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl beigeben und anschließend mit der Milch aufgießen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufkochen lassen. Zum Abschluss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Boden einer Auflaufform mit etwas Sugo bedecken, damit die Lasagneblätter nach dem Backen nicht ankleben. Eine Schicht ungekochte Lasagneblätter nebeneinander in die Form einlegen. Teigblätter mit einer Schicht Sugo und Bechamelsauce großzügig bedecken. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis die Auflaufform voll ist. Die letzte Schicht mit dem geriebenen Käse bestreuen (wer möchte kann auch schon zwischen die einzelnen Schichten Käse geben).
Die Lasagne ca. 45 Minuten bei 180-200°C im Rohr backen.

DSCN2550Gutes Gelingen meine Veggie-Freunde 🙂

Ein Gedanke zu „Bella Italia für zu Hause… :)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.